Herzlich willkommen bei regioforum-barnim-oderbruch.de

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Sie interessieren sich für die Zukunft des Raums Bad Freienwalde (Oder), Sie wollen sich einfach nur informieren oder Sie engagieren sich bereits in einem Projekt und möchten sich darüber austauschen?

Dann sind Sie hier genau richtig, im regioforum-barnim-oderbruch.de.

Der Raum Bad Freienwalde (Oder) entwickelt sich – im Vergleich zu anderen Gebieten in Brandenburg – in den letzten Jahren deutlich schwieriger.

Seit vielen Jahren sinken die Geburtenraten und steigt die Zahl der Abwanderungen dramatisch an. Die Arbeitslosigkeit ist hoch und nur wenige leistungsstarke Unternehmen prägen bislang die Region.

Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich und bringen ihre Ideen für diese lebenswerte und zukunftsfähige Region auf vielfältige Weise ein. Sie gilt es zu unterstützen und zu motivieren. Und: Wir wollen mit diesem Forum auch jenen wieder Mut machen, die vielleicht schon resigniert haben.

regioforum-barnim-oderbruch.de soll Ihnen als Marktplatz für Ideen und Denkanstöße, zum Austausch und zur besseren Vernetzung mit Gleichgesinnten bereitstehen.

Seien Sie Vorbild! Zeigen Sie, wo Sie sich bereits engagieren, ganz gleich, ob nun als Gemeindevertreter, als innovativer Unternehmer mit hochwertigen Produkten und Dienstleistungen, als engagierter Angestellter, als ehrenamtlicher Helfer in einem Verein oder als hilfsbereiter Nachbar. Stellen Sie im Forum Ihr Engagement vor, präsentieren Sie ihre Ideen, wie wir gemeinsam die Region voranbringen können und wie der Raum Bad Freienwalde (Oder) als Lebensraum für junge Familien oder als Firmenstandort attraktiver werden kann.

Machen Sie mit! Tauschen Sie sich aus! Hier geht es zum Forum.

Gemeinsam bilden wir eine starke Lobby und unsere Heimat bekommt wieder eine Perspektive!

Ihr Denny Amstutz

Aktuelle News:


Liebe Freunde des Regioforums,

 

am Mittwoch, 6. Februar 2019 machte der Antenne-Stammtisch unter dem Motto „Abgehängt im Pendlerland?“ im Wriezener Humpensaal Station.

Es wurde kontrovers diskutiert. Ein viel geäußerter Wunsch war die Reaktivierung der Wriezener Bahn nach Wriezen. Einhelliges Ziel war eine direkte Anbindung der Region an Berlin.

Bitte Hören und Lesen Sie die Beiträge von Antenne Brandenburg und der Märkischen Oderzeitung!

 

Link zum Antenne-Beitrag: „Abgehängt im Pendlerland?“

Link zu MOZ-Artikel: „Plädoyer für die Wriezener Bahn“

Link zu MOZ-Artikel: „Ohne Umstieg nach Berlin?“

 

Viele Grüße

Denny Amstutz

Hallo liebe Freunde des Regioforums,

Bahnhof Bad Freienwalde

für viele von uns gehört das Pendeln über lange Strecken zum Beispiel nach Berlin zum Alltag und bedeutet täglichen Stress.

Der RBB lädt am 6. Februar 2019, um 18:00 Uhr im Wriezener Humpensaal zu seinem Antenne-Stammtisch. Unter dem Motto: „Abgehängt im Pendlerland?“ stehen Vertreter aus der Region und Akteure rund um den ÖPNV zur Diskussion bereit. Die Veranstaltung ist öffentlich – der Eintritt ist frei.

Vielleicht habt Ihr Zeit und Lust?

Viele herzliche Grüße

Denny Amstutz

28. Jan 2019

Liebe Freunde des Regioforums,

das Thema Mobilität gewinnt insbesondere in unserer Region weiter an Bedeutung. So steigt zum Beispiel der Anteil der Berufspendler weiter von Jahr zu Jahr. Ein attraktiver ÖPNV ist daher wesentliche Voraussetzung, um auch Morgen erfolgreich zu sein. Gerne möchte ich Sie in diesem Zusammenhang auf zwei aktuelle Veranstaltungen des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg hinweisen.

Die Regionalkonferenzen „VBB im Dialog 2018“ für den Bereich Uckermark/Barnim findet am Mittwoch, den 20. Juni 2018, 9:30 Uhr in Eberswalde und die für den Bereich Oderland-Spree am 28. Juni 2018, 10:00 Uhr in Fürstenwalde statt.

Eine detaillierte Tagesordnung und die Anmeldung werden beim VBB in Kürze zu finden sein.

Viele herzliche Grüße

Denny Amstutz

29. Mai 2018

Alle News zum Weiterlesen